DRREDLICH
 
BERUFLICHER LEBENSLAUF VON DR. REDLICH
line2
 
 
    Ausbildung:
    1985: Beginn einer Ausbildung zum Zahntechniker

    Studium:
    1986: Beginn des Studiums der Zahnmedizin an der
    Eberhard-Karls-Universität Tübingen
    1991: Staatsexamen und Approbation zum Zahnarzt

    Promotion:
    1994:  Erlangung des Doktorgrades der Zahnmedizin an der
    Eberhard-Karls-Universität Tübingen mit  dem Thema:
    "Einfluss unterschiedlicher Graphitelektroden auf die  Passgenauigkeit
    funkenerodierter Kronen".
  

    Berufstätigkeit:
    1992:  Stabszahnarzt in Stetten a. k. M.

    1993-1995: Zahnarzt in Sindelfinger Praxis mit
    Schwerpunkt ästhetische Zahnheilkunde.

    1995 - 1997: Oralchirurgische Ausbildung und Tätigkeit in
    Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgischer
    Praxis in Stuttgart

    1998 – 2000: Zahnarzt an der Ruprecht-Karls-Universität
    Heidelberg in der Klinik und Poliklinik für Mund-,Kiefer-
    und Gesichtschirurgie. Gleichzeitig wissenschaftl. Mitarbeiter
    im Sonderforschungsbereich 414 (Thema:"Informationstechnik
    in der Medizin - Rechner und sensor-gestützte Chirurgie“)
    der DFG (Dt. Forschungs Gesellschaft) in den Projekten
    K2 (Instrumentennavigation) und K3 (Robotik).

    März 1999: Fachzahnarztprüfung und Anerkennung zum
    Oralchirurgen durch die Landeszahnärztekammer
    Baden-Württemberg.

    Seit 01.2001: Selbständig in eigener Praxis
 
 
 
Scroll Up